Zwei Tabellen in Excel mit dem Excel-Vergleichstool zusammenführen

Wie man Excel File Compare Tool zum Zusammenführen von Tabellen verwendet

In diesem Artikel geht es um das Zusammenführen von Datenbanktabellen mit dem Excel-Vergleichstool. Daher möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf die Primärschlüssel lenken und darauf, wie sie von unserem xl comparator verwendet werden.
Wenn zwei Excel-Tabellen den gleichen Satz von Primärspalten haben, können wir alle Zeilen in den Excel-Tabellen nach Schlüsselwerten vergleichen. Für die Datenbanktabellen ist dies die einzig richtige Methode. Alle anderen Algorithmen liefern ungefähre Ergebnisse und manchmal werden Datensätze, die nicht übereinstimmen, als gleich angezeigt.
Können die Primärschlüssel dupliziert werden? Im allgemeinen Fall – nein. Die Definition des Primärschlüssels besagt, dass es sich um einen eindeutigen Wert handelt. Aber normalerweise gibt es Tabellen, in denen Schlüsselspalten doppelte Datensätze enthalten. Man kann sagen, dass in diesem Fall der Primärschlüssel, den Sie haben, nicht primär ist. Es handelt sich nur um einen Satz von Feldern. Und Sie haben absolut Recht – dies ist keine Primärschlüsselspalte. Aber in einem echten Excel-Arbeitsblatt haben wir in den meisten Fällen keine ID-Spalte mit eindeutigem Wert. Wir müssen also die Daten mit solchen flexiblen Schlüsselspalten und Schlüsselzeilen vergleichen. xlCompare arbeitet also mit duplizierten Schlüsselwerten. Das ist kein Problem für unser Excel-Vergleichstool.

Definieren von Primärschlüsseln auf Ihrem Blatt

Markieren Sie alle Spalten, die Sie als Primärschlüssel verwenden möchten, und öffnen Sie das Rechtsklickmenü. Dort finden Sie den Befehl Als Primärschlüssel festlegen. Er markiert diese Spalte als Schlüsselspalte für Vergleichs- und Zusammenführungsoperationen mit diesem Excel-Arbeitsblatt. Sie können mehrere Spalten auf einmal auswählen und alle als Schlüssel markieren. In diesem Fall haben Sie einen zusammengesetzten Primärschlüssel.
Mit dem Rechtsklickmenübefehl Primärschlüssel löschen werden alle Primärschlüsselzeilen und -spalten aus dem Arbeitsblatt entfernt. So können Sie sie von Grund auf neu definieren.
Der gleiche Vorgang funktioniert für Zeilen in der Exceltabelle. Wählen Sie die gesamte Zeile aus und markieren Sie sie im Rechtsklickmenü als Primärschlüssel.
Kann ich mit xlCompare zwei unsortierte Excel-Arbeitsblätter zu einem einzigen zusammenführen?
Ja, natürlich. Excel File Compare Tool arbeitet mit unsortierten Daten. Unsere Algorithmen akzeptieren Datenbankeinträge, die in zufälliger Reihenfolge vorliegen.
Bevor Sie Arbeitsblätter vergleichen, fragen wir Sie, ob Sie die Daten sortieren möchten. Nach Abschluss des Vergleichs sehen sortierte Daten viel besser aus und ermöglichen es uns, den Vergleichsbericht auszurichten. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Option zu aktivieren und das Excel-Diff-Tool die Zeilen der Arbeitsblätter vor dem Zusammenführen sortieren zu lassen.

Schritt für Schritt Anleitung zum Zusammenführen von Excel-Tabellen in einer Datei

1 Legen Sie die Excel-Dateien in das Fenster des Excel-Dateivergleichstools. Nach diesem Schritt befinden sich Ihre Excel-Tabellen nebeneinander und sind bereit für die Verarbeitung.
2 Vergewissern Sie sich, dass die Primärschlüssel auf Ihren Arbeitsblättern korrekt sind. Falls erforderlich, löschen Sie diese mit einem Rechtsklickmenü und definieren Sie neue Schlüssel auf dem Blatt. Wir empfehlen Ihnen, diesen Schritt nicht zu überspringen. Er ist wichtig, um mit dem Excel-Diff-Tool genaue Zusammenführungsergebnisse zu erzielen.
3 Klicken Sie auf die Schaltfläche Zusammenführen auf der Registerkarte Start in der Multifunktionsleiste. Dieser Befehl vergleicht die Arbeitsblätter im linken und rechten Bereich und führt sie in der linken Datei zusammen. Sie müssen also Ihre Masterdatei im linken Bereich ablegen.
Das war’s schon. Mit nur einem Klick können Sie Ihre Arbeitsblätter mit dem Excel-Dateivergleichstool konsolidieren!